Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+49 (2523) 9227-0

Mittwoch 12 Juni 2024

titel 08 2022WDL August 2022:

 Diesmal mit folgenden Themen:

  • Sommerferien
  • Schützenfest Lemkerberg
  • BIM, Berufswahl
  • Mofarennen

  • Und wie immer:
    Jede Menge
    Berichte, Neuigkeiten aus der Geschäftswelt und Kleinanzeigen




Auch das lesen Sie im aktuellem WDL:

Burgbühne Stromberg e. V. -
Artus und die Ritter der Tafelrunde

Stromberg (wdl). Der Sommer an der Burgbühne Stromberg steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des sagenumwobenen König Artus und seinen Gefährten. In der Mythologie Britanniens sind Artus, der Zauberer Merlin und die Sagen um den heiligen Gral von großer Bedeutung. Genau wie Robin Hood oder Richard Löwenherz wurde und wird die Literatur, Film- und Theaterkultur immer wieder neu von ihnen inspiriert.
Artus, Knappe seines Stiefbruders, des Ritters Kay, zieht das Schwert Excalibur aus dem Stein, wird zum jüngsten König von Camelot, vereint die verfeindeten Fürsten Englands an der legendären Tafelrunde und heiratet die von ihm heiß und innig geliebte Guinevere. Ein ziemlich beeindruckendes Heldenepos, das schnell erzählt wäre, würde es nicht auf der Bruchkante einer sich rasant verändernden Welt spielen. Zauberer und Ritter, die weisen Frauen vom See, Lancelot und Mordred, ein neu aufkommender Glaube und allerlei Gesindel machen Artus und die Seinen zum Spielball ihrer Intrigen und plötzlich steht der junge König mitten im epischen Kampf von Gut und Böse. Doch was ist das Gute, was das Böse? Wofür lebt der Mensch und müht sich ein Leben lang?
Die Burgbühne Stromberg erzählt inspiriert durch die Sage von „Artus und den Rittern der Tafelrunde“ Geschichten von mittelalterlichen Ritterschlachten und zarten Romanzen, von Liebe, Zank, Zauberei und Eifersucht, die die Vergangen­heit und Gegenwart, die Vorzeit und die Zukunft durchdringen.
Reservierungen können ab sofort vorgenommen werden. Nutzen Sie die Online-Kartenreservierung. Bei der Bezahlung mit PayPal können Sie sich Ihre Eintrittskarte selbst ausdrucken.
Termine und weitere Infos gibt es auf www.burgbuehne.de oder während der Bürozeiten dienstags von 17.00 bis 20.00 Uhr sowie donnerstags und freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr unter
Telefon: 02529 / 948484.

 

Informationsveranstaltung für Schulabgänger –
6. Berunfsinformationsmesse am 27. August 2022

Wadersloh/Langenberg (wdl). Noch während sich die Schülerinnen und Schüler in den Ferien befanden und schulische Themen vermutlich weit weg waren, so arbeiteten doch im Hintergrund viele Akteure, die den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten und Perspektiven für Ihren Start ins Berufsleben oder eine weitere schulische oder universitäre Ausbildung aufzeigen wollen.
Am Samstag, 27. August 2022,  startet die sechste Berufs- und Studieninformationsmesse Wadersloh Langenberg (kurz BIM) in den Räumlichkeiten der Sekundarschule in Wadersloh.
„Wir freuen uns und sind auch ein wenig stolz, dass sich 91 Aussteller für die BIM 2022 angemeldet haben, was einen neuen Teilnahmerekord darstellt“, so der Wadersloher Bürgermeister Christian Thegelkamp. Weiterhin ergänzt er: „Angefangen vom kleinen Handwerksbetrieb, über Handel und Industrie, Berufskollegs, Behörden, bis hin zu Universitäten. So können wir den Schülerinnen und Schülern einmal mehr ein breites Spektrum an Möglichkeiten aufzeigen. Aber diese große Zahl an Anmeldungen zeigt auch, dass seitens der Aussteller die Notwendigkeit gesehen wird, auf die zukünftigen Auszubildenden oder Studierenden zuzugehen, um drohenden Nachwuchssorgen entgegenzuwirken. Und auch für die vielen Helferinnen und Helfer aus den Reihen der Wadersloher Kolpingsfamilie, die die BIM federführend organisiert, ist es ein schönes Zeichen, dass sie bei den letzten Messen viel richtiggemacht haben und die Aussteller gerne wiederkommen.“
Die Langenberger Bürgermeisterin Susanne Mittag freut sich ebenfalls, dass die Gemeinde Langenberg zum zweiten Mal Partner der BIM ist. „Es ist super, wie hier über Gemeinde- und Kreisgrenzen hinweg eng zusammengearbeitet wird. Unser Dank gilt zunächst aber auch der Kolpingsfamilie Wadersloh, die im Hintergrund viele Fäden zusammenführt und ehrenamtlich einen großartigen Einsatz zeigt für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Unternehmen in der Region.

Persönliches Gespräch wird gesucht

Aus Gesprächen mit der heimischen Wirtschaft weiß ich, dass auch bei den Ausstellern einiges investiert wird, um den Besuchern der BIM in kurzer Zeit viele Informationen zukommen zu lassen und mit potentiellen Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. Eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung, über die vor einiger Zeit in der Presse berichtet wurde, sagt aus, dass das persönliche Gespräch ein entscheidender Faktor bei der Berufswahl ist. Daher freuen wir uns, dass wir die BIM erneut in Präsenz durchführen können. Zudem möchten wir möglichst viele Eltern ermutigen, ihre Kinder beim Besuch der BIM zu begleiten, da in der Studie ebenfalls genannt wurde, dass für dreiviertel der Schülerinnen und Schüler die Eltern wichtige Unterstützer bei der Berufswahl sind. Und wo könnte man sich besser umfassend und persönlich informieren, als auf der BIM Wadersloh Langenberg.“

Schülerinnen und Schüler erhalten Ausstellerkatalog

Die Ausstellerkataloge mit den wichtigsten Infos zu allen Ausstellern sind erstellt und werden den Schülerinnen und Schülern der drei beteiligten Schulen direkt nach den Ferien ausgehändigt, so dass sie den Besuch der BIM ein wenig vorbereiten können. Aber auch Schülerinnen und Schüler aus anderen Schulen sind herzlich willkommen und erhalten vor Ort kostenfrei den fast 100-seitigen Katalog.

Viel Unterstützung der Vereine

„Bedanken möchte ich mich zunächst bei den Ausstellern, die mit ihrer Unterstützung in Bezug auf benötigte Informationen aber auch durch finanzielle Spenden die BIM erneut ermöglichen. Den vielen Helfern im Hintergrund macht es so viel Spaß, sich entsprechend einzubringen. Wir sind mit unseren Vorbereitungen auf der Zielgeraden. Letzte Informationen für die Aussteller müssen noch zusammengetragen und verteilt werden. Zudem kümmern wir uns mit einem Cateringangebot wieder um die Versorgung der Aussteller und Besucher. Auch das bedarf noch ein wenig Vorbereitung und Planung. Mein Dank geht aber auch schon vorab an die Mitglieder der Lyra, die Ihre Hilfe beim Aus- und Einräumen der Schule zugesagt haben, dem DRK, der wieder einen Sanitätsdienst bereitstellt, dem TuS und dem Reiterverein, die ihre Spiel- und Trainingszeiten wegen der Großveranstaltung in der benachbarten Sekundarschule anpassen und nicht zuletzt den Helferinnen und Helfern aus unserer Kolpingsfamilie, die sich im Sinne Adolph Kolpings mit ihrem Einsatz für die Bildung junger Menschen einsetzen.“, so der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Wadersloh Stefan Wapelhorst, bei dem alle Fäden der BIM zusammenlaufen.
So freuen sich alle Akteure auf eine erfolgreiche, informative und spannende BIM 2022 am 27. August.
Weitere Informationen zur BIM 2022 werden zeitnah unter www.kolping-wadersloh.de zu finden sein.

 

zum "online blättern" einfach auf das Titelbild klicken

Scroll to top